Weinkellerei Martin Fischer KG
Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer.
Warenkorb
Ihr Merkzettel ist leer.
Willkommen zurück!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
1.1 Diese AGB sind zur Verwendung gegenüber Verbrauchern bestimmt.
1.2 Für den Vertrag gelten diese AGB; andere Bedingungen werden nicht Vertragsinhalt, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen. Auf Nebenabreden vor und bei Vertragsschluss kann sich der Kunde nur bei unverzüglicher schriftlicher oder elektronischer Bestätigung berufen.
1.3 Unsere Angebote sind freibleibend. Mit Erscheinen einer neuen Preisliste verlieren vorangegangene Preislisten ihre Gültigkeit.
1.4 Aufrechnung oder Zurückbehaltung durch den Kunden sind nur mit unstreitigen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen zulässig.

2. Zustandekommen des Vertrages
2.1 Der Vertrag kommt durch die Bestellung des Kunden und durch unsere schriftliche Auftragsbestätigung und/oder unsere Lieferung zustande.
2.2 Eine Bestellung des Kunden per eMail ist ein verbindliches Kaufangebot. Wir werden den Zugang einer solchen Bestellung dem Kunden unverzüglich per eMail bestätigen. Diese Zugangsbestätigung ist eine Annahme der Bestellung.
2.3 Wir sind berechtigt, das der Bestellung zugrunde liegende Angebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Die Annahme erfolgt entweder in elektronischer Form oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware. Im Falle der Nichtverfügbarkeit verpflichten wir uns, den Kunden unverzüglich über diesen Umstand zu informieren, sowie bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich zu erstatten.
2.4 Nehmen wir ein Angebot des Kunden nicht an, teilen wir dies dem Kunden mit.
2.5 Bei Bestellungen über das Internet speichern wir den Vertragstext ab und senden ihn dem Kunden per eMail zu.

3. Lieferung
3.1 Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, soweit sie dem Kunden zumutbar sind.
3.2 Wir liefern die Ware nur, solange der Vorrat reicht. Wenn bei Eingang der Bestellung das georderte Produkt ausverkauft ist, bieten wir dem Kunden nach Rücksprache ein qualitativ gleichwertiges Produkt an.
3.3 Die Lieferung erfolgt an die im Bestellformular angegebene Adresse.
3.4 Höhere Gewalt sowie nicht von uns zu vertretende Streiks, Aussperrungen, Betriebsstörungen, Versorgungsmängel, große Hitze, Frost, Frostgefahr und/oder verzögerte/unterlassene Belieferung durch Vorlieferanten verlängern die Lieferfristen um die hierdurch verursachte Verzögerungszeit.

4. Preise, Versandkosten, Zahlungsbedingungen
4.1 Unsere in den Weinpreislisten und in unserem Online-Shop angegebenen Preise sind Abholpreise, die bei Abholung von unserem Hauptsitz in Wiesentheid oder bei Bestellung im Online-Shop gelten. Die Preise verstehen sich inclusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.
4.2 Gerne senden wir dem Kunden die ausgesuchten Weine und sonstigen Artikel nach Hause. Für Verpackung und Versand berechnen wir folgende Pauschalen:
6 / 12 / 18 Flaschen 8,50 ¤ je Karton
Ab 48 Flaschen oder 300.- Euro Warenwert erfolgt die Lieferung frei Haus.
Bei Insel- und Auslandsfrachten ist der Preis bei uns zu erfragen.
4.3 Nachlässe
Bei einer Einzelbestellung von einem Warenwert ab 300.- Euro gewähren wir 3 % Rabatt, ab 600.- Euro 5 % Rabatt (bei einer Anlieferung an eine Lieferadresse).
4.4 Skonto
Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Bei Zahlung innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum werden 2 % Skonto gewährt, sofern der Rechnungsbetrag über 100.- ¤ liegt. Dasselbe gilt bei Bankeinzug, hier gewähren wir 3 % Skonto. Bei späterer Zahlung werden bankübliche Zinsen verrechnet.
4.5 Im Falle einer Zahlung im SEPA-Basis- oder Firmenlastschriftverfahren benachrichtigen wir sie bei einmaliger SEPA-Lastschrift und bei jeder SEPA-Dauerlastschrift mit wechselnden Beträgen spätestens einen Werktag vor Lastschrifteinzug. Bei erstmaliger SEPA-Dauerlastschrift mit gleichbleibenden Beträgen benachrichtigen wir sie spätestens einen Werktag vor der ersten Lastschrift über den ersten Lastschrifteinzug und die Folgeeinzüge.

5. Eigentumsvorbehalt
5.1 Die Lieferware bleibt bis zu ihrer vollständigen, uneingeschränkten Bezahlung unser Eigentum.
5.2 Im Verzugsfall sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und beim Kunden noch vorhandene Vorbehaltsware herauszuverlangen.

6. Widerrufsbelehrung für Verbraucher
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
6.1 Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem sie oder ein von ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist,
- die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;
- die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.
Wenn mehrere der vorstehenden Varianten vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn sie oder ein von ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder die letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen sie uns (Weinkellerei Martin Fischer KG, Erweinstrasse 6, 97353 Wiesentheid, Tel.: (09 3 83) 3 77, Fax: (09 3 83) 17 35, eMail: post@fischer-wein.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder eMail) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Widerrufsformular verwenden, dass jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechtes vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
6.2 Folgen des Widerrufs
Wenn sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir ihnen alle Zahlungen, die wir von ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass sie eine andere Art der Lieferung die von uns angebotene günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über ihren Widerruf dieses Betrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn mit ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis sie den Nachweis erbracht haben, dass sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens 14 Tage ab dem Tag, an dem sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewährt, wenn sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

7. Mängel- und Ersatzansprüche
7.1 Wir haften dafür, dass unsere Lieferware bei Gefahrübergang mangelfrei ist.
7.2 Unsere Weine sind sorgfältig ausgebaut und pfleglich behandelt. Weinkristalle sind kein Mangel, sondern natürliche Ausfälle und zeugen von der Reife des Weines. Sie sind geschmacksneutral und beeinträchtigen die Qualität des Weines nicht.
7.3 Im Fall berechtigter Mängelrüge liefern wir neu oder – für den Fall, dass der betreffende Wein ausverkauft ist – einen qualitativ gleichwertigen Ersatz. Bei Ablehnung, Unmöglichkeit oder Scheitern der Nacherfüllung hat der Kunde das Recht zu mindern oder nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten.
7.4 Wir haften nicht für Folgen unsachgemäßer Lagerung. Wir empfehlen, den Wein in einem kühlen und dunklen Raum zu lagern.
7.5 Mängelansprüche gegen uns verjähren innerhalb von zwei Jahren nach Ablieferung der Ware an den Kunden.

8. Entsorgung
Unsere Literflaschen sind Mehrwegflaschen und werden nach dem spühlen wieder gefüllt. Unsere restlichen auf Einwegflaschen gefüllten Waren mit einer Beteiligungspflicht gemäß § 6 Abs. 1 Satz 1 VerpackV beteiligen wir bei einem dualen System im Sinne des § 6 Abs. 3 VerpackV.

9. Jugendschutz
9.1 Beim Verkauf von Ware, für welche dies nach den Regelungen des Jugendschutzgesetzes vorgeschreiben ist, geht der Anbieter nur Vertragsbeziehungen mit volljährigen Kunden ein.
9.2 Der Kunde versichert mit Absenden seiner Bestellung, mindestens 18 Jahre alt zu sein und dass seine Angaben bezüglich seines Namens und seiner Adresse richtig sind. Er ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder von ihm zur Entgegennahme der Lieferung ermächtigte volljährige Personen die Ware in Empfang nehmen. Der Anbieter weist den mit der Lieferung beauftragten Logistikdienstleister an, die Lieferung nur an Personen über 18 Jahren zu übergeben und sich im Zweifelsfall den Personalausweis der die Ware in Empfang nehmenden Person zur Alterskontrolle vorzeigen zu lassen.
9.3 Sofern nicht volljährige Personen Bestellungen veranlassen, wiederruft der Anbieter den Vertrag hiermit bereits jetzt vorsorglich gem. § 109 BGB. Die für unter falschen Angaben bestellenden Minderjährigen sorge- bzw. vertretungsberechtigten volljährigen Personen haften gemäß den gesetzlichen Vorschriften dem Anbieter für alle entstehenden Schäden aus den unter falschen Angaben gemachten Bestellungen.

Zurück

Weinkellerei Martin Fischer KG © 2019